Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altach mit Remis, FC Lustenau verliert hoch

Die Altacher haben am Freitag die Chance vergeben, dem strauchelnden Tabellenzweiten Austria Lustenau in der Fußball-Erste-Liga entscheidend näherzurücken. Hartberg fertigte Fixabsteiger FC Lustenau mit 6:1 ab.
TSV Hartberg 6:1 FC Lustenau
SKN St. Pölten 1:1 SCR Altach
Tabelle: Erste Liga im Überblick

Die Tabellennachbarn Altach und St. Pölten trennten sich vor 1.900 Zuschauern in St. Pölten 1:1 (1:0). Altach liegt damit weiterhin drei Punkte vor den Niederösterreichern auf Rang drei. Zwei Zähler fehlen auf den Lokalrivalen aus Lustenau.

SKN-Coach Martin Scherb hatte von einem ersten “Finale im Kampf um Platz drei” gesprochen. Sein Team ging nach einer sehenswerten Aktion der spanischen Legionäre Jano und Albert Manteca in Führung, die Letzterer nach einem gefühlvollen Heber über Altach-Torhüter Martin Kobras abschloss (17.). Die St. Pöltner verabsäumten es aber nachzulegen, Altach übernahm nach der Pause das Kommando.

Hannes Aigner besorgte nach Prskalo-Flanke per Kopf den Ausgleich (51.). Der Goalgetter baute seine Führung in der Schützenliste mit dem 17. Saisontor aus. St. Pölten ist damit bereits sechs Spiele ungeschlagen, hat im Frühjahr in 13 Spielen aber erst einen Sieg eingefahren. Die jüngsten fünf Begegnungen endeten allesamt Remis. Altach ist auswärts seit der letzten Herbstrunde am 30. November sieglos.

Hartberg holt gegen FC Lustenau höchsten Saisonsieg

Der TSV Hartberg hat am Dienstag in der 31. Runde der Fußball-Erste-Liga seinen Heimfluch beendet. Die Steirer landeten mit 6:1 (3:0) gegen Fixabsteiger FC Lustenau ihren höchsten Saisonsieg. Zu Hause hatten die Hartberger, denen in erster Instanz die Spiellizenz für die kommende Saison verweigert worden ist, zuletzt Anfang November gewonnen. Sie liegen weiterhin einen Punkt hinter Aufsteiger SV Horn auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Hartberg dominierte die Partie nach Belieben. Zum Mann des Spiels avancierte Verteidiger Christian Goller mit zwei Kopftoren (13., 52.) und zwei Flanken, die zu Treffern führten – durch einen sehenswerten Flugkopfball von Joachim Parapatits (35.) sowie ein Eigentor von Pius Simma (39.). Nach dem Ehrentreffer für die inferioren Vorarlberger durch Florian Zellhofer (63.) sorgten Rene Schicker (75.) und Michael Tieber (86.) für den Endstand.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach mit Remis, FC Lustenau verliert hoch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen