AA

Altach knöpft Salzburg Unentschieden ab

Oberlin konnte sich gegen seine ehemaligen Kollegen nicht durchsetzen.
Oberlin konnte sich gegen seine ehemaligen Kollegen nicht durchsetzen. ©GEPA
SCR Altach erkämpfte sich im Heimspiel gegen Meister Red Bull Salzburg ein 0:0-Unentschieden.

Nach der Niederlage gegen Ried am vergangenen Wochenende und der Cup-Pleite gegen Ebreichsdorf ging es für den SCR Altach heute mit dem Schlagerspiel gegen Red Bull Salzburg weiter.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Die Gäste hatten zwar etwas mehr Spielanteile, wirklich gefährlich wurde es jedoch kaum. Die Altacher Defensive ließ die starke Offensive um Soriano und Wanderson nie wirklich zur Geltung kommen, kam jedoch selbst offensiv auch kaum in Schwung. So ging es nach chancenarmen 45 Minuten in die Pause.

 

Weiterhin wenig Torchancen

In der zweiten Halbzeit war dann von Beginn weg mehr Schwung in der Partie. Beide Teams hatten die ein oder andere Möglichkeit, um in Führung zu gehen. Nach einer viertel Stunde war der Anfangselan nach der Pause jedoch wieder vorbei – wieder prägten Fehlpässe auf beiden Seiten das Spiel. In der 65. Minute verhinderte Lukse dann mit einem guten Reflex einen Treffer von Soriano, der nach einem schönen Spielzug aus gut elf Metern zum Abschluss kam.

Die Salzburger hatten nun deutlich mehr vom Spiel, die Altacher Defensive ließ jedoch nur selten gefährliche Möglichkeiten zu. Offensive kam auf Seiten der Altacher, je länger die Partie dauerte, nun immer weniger. So endete das Spiel mit einem leistungsgerechten 0:0. In der Tabelle stehen die Altacher somit weiterhin auf dem guten vierten Rang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Altach knöpft Salzburg Unentschieden ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen