AA

Als offizieller Kandidat nominiert

Der amtierende russische Präsident Wladimir Putin ist am Mittwoch offiziell als Kandidat für die vorgezogene Präsidentenwahl am 26. März nominiert worden. [12.1.2000]

Putin sei in Moskau von einer Initiativgruppe vorgeschlagen worden, meldete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Zu ihr gehörten unter anderen der frühere Vizepremier Anatoli Tschubais, der Leiter des weltgrößten Erdgaskonzerns Gasprom, Rem Wjachirew, und der Präsident der Teilrepublik Tatarstan, Mintimer Schaimijew, sowie die Gouverneure zahlreicher Regionen.

Damit Putin von der Zentralen Wahlkommission als Kandidat registriert wird, müssen für ihn unter anderem landesweit 500.000 Unterschriften gesammelt werden. Putin, der seit dem überraschenden Rücktritt von Boris Jelzin am 31. Dezember bereits amtierender Präsident ist, ist nach Umfragen derzeit der populärste russische Politiker. Anfang des Monats war bereits der Parteichef der Kommunisten, Gennadi Sjuganow, als Kandidat der linken Opposition nominiert worden. Auch der liberale Politiker Grigori Jawlinski hat seine Kandidatur angekündigt.

(Bild: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Als offizieller Kandidat nominiert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.