Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpiner Ski-Weltcup beginnt eine Woche früher als geplant

ÖSV will Rettenbachferner- Gletscherbereich weitestgehend exklusiv für die Weltcup-Bewerbe nutzen
ÖSV will Rettenbachferner- Gletscherbereich weitestgehend exklusiv für die Weltcup-Bewerbe nutzen ©APA-EXPA
Am Wochenende des 17. und 18. Oktober sollen in Sölden die beiden Riesenslaloms gestartet werden. Der ÖSV will die Sportler von den Touristen trennen.

Die Saison im alpinen Ski-Weltcup auf dem Gletscher in Sölden beginnt bereits am 17. und 18. Oktober - und damit ein Wochenende früher als geplant. Dies teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Mittwoch mit. An diesem Wochenende sollen in Sölden die beiden Konkurrenzen im Riesenslalom gestartet werden. Der Internationale Ski-Verband (Fis) habe einem entsprechenden Ersuchen des ÖSV stattgegeben.

Exklusiv für Weltcup-Bewerbe

Durch die Vorverlegung solle ermöglicht werden, den Rettenbachferner- Gletscherbereich weitestgehend exklusiv für die Weltcup-Bewerbe zu nutzen; so könne man Teilnehmer, Offizielle und Mitarbeiter von Touristen trennen.

Rennen können trotz Covid stattfinden

Nach aktuellem Stand sei davon auszugehen, "dass die Rennen im Hinblick auf eine optimale COVID-19 Prävention vorsorglich ohne große Zuschauerzahl durchgeführt werden".

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Alpiner Ski-Weltcup beginnt eine Woche früher als geplant
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen