AA

Alpe Gamp wiedereröffnet

Nenzing - Nachdem das Gasthaus „Mattajoch“ auf der Alpe Gamp oberhalb von Nenzing im vergangenen Sommer gesperrt war, wird Hannes Kessler ab sofort seine Gäste wieder bewirten.     

Am vergangenen Wochenende konnten sich Wanderer, Naturfreunde und Biker auf der Alpe Gamp wieder ganz „zu Hause“ fühlen.

Lange Zeit war ungewiss, ob und in welcher Form die Alpe Gamp im Gemeindegebiet von Nenzing-Beschling weiterbewirtschaftet wird. Nach der überraschenden Kündigung des Langzeit-Wirtes Hannes Kessler im vergangenen Jahr herrschte monatelanges Stillschweigen zwischen dem Wirt und der zuständigen Agrargemeinschaft Beschling. Nach der Einigung will der Gamp-Wirt die Vergangenheit aber nun ruhen lassen und freut sich auf den bevorstehenden Sommer: „Nach dieser kurzen Auszeit sind wir wieder froh und haben wirklich Spaß daran, dass die Leute wieder so zahlreich erscheinen und wir das alles hier oben mit ihnen gemeinsam genießen können“, so der Wirt am vergangenen Sonntag.

Wiedereröffnung gefeiert

Dass die Alpe Gamp nun wieder bewirtschaftet ist, hatte sich im ganzen Land sehr schnell herumgesprochen: „Die Gamp hat uns schon ein ganzes Jahr lang gefehlt, wir sind nun überglücklich, dass sie wieder geöffnet hat, denn die Alpe Gamp ist quasi Pflicht“, freut sich Edwin Dobler aus Satteins. Er und viele weitere begeisterte Wanderer haben es sich nicht nehmen lassen, am Eröffnungswochenende auf der Alpe Gamp vorbeizuschauen.

„Wir haben viele Stammgäste, die uns über Jahre hinweg immer wieder besuchen, hier auf der Alpe Gamp“, Gamp-Wirt Hannes Kessler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nenzing
  • Alpe Gamp wiedereröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen