Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpabtrieb trotz Regens ein Publikumsmagnet

Das nasse Wetter tat der guten Stimmung beim Alpabtrieb der Bartholomäberger Alpe Latons keinen Abbruch.
Das nasse Wetter tat der guten Stimmung beim Alpabtrieb der Bartholomäberger Alpe Latons keinen Abbruch. ©Gerhard Scopoli
Bartholomäberg (sco). Die Alpe Latons ist eines von vielen lohnenden Ausflugszielen am Bartholomäberg und ab dem Alpengasthaus Rellseck in einer 75-minütigen Wanderung erreichbar.
Alpabtrieb Latons 2020

Am letzten Samstag im August lud die Gemeinde zum traditionellen Alpabtrieb der Alpe Latons ins Ortszentrum von Bartholomäberg. Zahlreiche Freunde der heimischen Landwirtschaft und des hochgeschätzten Brauchtums zeigten dem nassen Wetter die kalte Schulter und bereiteten dem Alpvolk und seinen Tieren einen begeisterten Empfang. 85 Tage dauerte die diesjährige Alpsaison auf Latons – ein kleines “Paradies” für das emsige Alpvolk und seine 64 Kühe, 20 Ziegen (für die Landschaftspflege sehr nützlich), acht Alpschweine und 30 Hühner.

60.000 Liter Milch

Während der Alpsaison wurden 60.000 Liter Milch zur Montafoner Spezialität “Sura Kees”, Fettkäse und Butter verarbeitet. Die Aufgabe der Käseherstellung lag in den bewährten Händen des Senns Walter Roßknecht aus dem Allgäu. Beisenn Tim Augsburg aus Dresden stand ihm hilfreich zur Seite. Das Vieh wurde liebevoll und mit großer Umsicht vom Dornbirner Ehepaar Stefan und Anita Maier mit ihren beiden Kindern Pia und Georg sowie dem Kleinhirten Kilian Greber vom “Bärg” betreut.

Alle gesund heimgekehrt

“Grundsätzlich können wir auf einen sehr guten Sommer zurückblicken”, stellt Bartholomäbergs Bgm. Martin Vallaster sichtlich erleichtert fest. “Das Alpvolk und das gesamte Vieh sind wieder gesund aus rund 1700 Metern Seehöhe heimgekehrt.” Die verschiedenen Käsesorten der Alpe Latons gab es am Tag des Alpabtriebs direkt beim Dorfladen zu kaufen. “Es sind super Produkte geworden”, schwärmte der Gemeindechef nach dem Genuss der ersten Kostproben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Alpabtrieb trotz Regens ein Publikumsmagnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen