AA

Alonso gewann GP von Europa

Fernando Alonso (McLaren-Mercedes) hat am Sonntag auf dem Nürburgring den wegen Regens chaotischen Formel-1-Grand-Prix von Europa gewonnen.

Der spanische Doppel-Weltmeister siegte 8,1 Sek. vor dem Brasilianer Felipe Massa (Ferrari). Der Australier Mark Webber rettete als dritter hauchdünn mit 0,2 Sek. Vorsprung auf den Österreicher Alex Wurz (Williams) Platz drei und damit den ersten Saison-Podestplatz für Red Bull Racing

Der aus der Pole-Position gestartete Finne Kimi Räikkönen (Ferrari) fiel auf Platz drei liegend mit Hydraulik-Defekt aus. WM-Leader Lewis Hamilton, der nach seinem schweren Samstag-Unfall Starterlaubnis bekommen hatte, blieb als Neunter punktlos und hat damit in der WM nur noch zwei Zähler Vorsprung auf seinen Teamkollegen Alonso. Das Renen musste wegen heftigen Regens in der Anfangsphase unterbrochen und neu gestartet werden, auch am Ende des GP regnete es wieder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Alonso gewann GP von Europa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen