AA

Alonso gewann auch GP in Bahrain

Fernando Alonso hat am Sonntag auch den Formel-1-GP von Bahrain gewonnen. Zwei Wochen nach dem Erfolg in Malaysia feierte der spanische Renault-Pilot einen überlegenen Start- Ziel-Sieg

Er gewann 13,4 Sek. vor Jarno Trulli (Toyota) und 18,6 vor dem Finnen Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes.

Nach dem zweiten Saisonsieg, dem dritten insgesamt, liegt der 23- jährige Spanier in der WM mit 26 Punkten überlegen voran. Renault hat damit alle drei bisherigen Saisonrennen gewonnen, beim Saisonauftakt in Australien hatte Giancarlo Fisichella gesiegt. Riesenpech hatte der Österreicher Christian Klien, der wegen eines Elektronik-Defektes an seinem Red Bull schon am Vorstart stehen blieb und in der Box aufgeben musste. Auch der aus Reihe eins neben Alonso gestartete Weltmeister Michael Schumacher schied im neuen Ferrari auf Platz zwei liegend wegen eines Hydraulik-Defektes in der zwölften Runde aus. Der Schotte David Coulthard rettete als Achter noch einen WM-Punkt für Red Bull, der Österreicher Patrick Friesacher wurde im Minardi Zwölfter und fuhr damit sein bisher bestes Ergebnis ein. Insgesamt gab es sieben Ausfälle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Alonso gewann auch GP in Bahrain
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.