AA

Alle meine Entchen ...

Rund 600 Enten waren am Start..
Rund 600 Enten waren am Start..
Mein-Daheim-Fest in Bludesch-Gais zugunsten von ein „Netz für Kinder“.
Entenrennen in Gais

Reger Andrang herrschte vergangenes Wochenende beim Entenrennen in Bludesch-Gais. Um 14 starteten rund 600 Enten im Schwarzbach auf der Höhe des Autohauses Bickel ihr Rennen zugunsten von ein „Netz für Kinder“. Gebannt folgten die „Entenbesitzer“ ihren kleinen Schwimmteilnehmern bis zum Pool 50, dem Ziel der Rennstrecke. Schließlich durfte sich die sechsjährige Leonie Bitschnau aus Bludesch über die Sieg ihrer Entefreuen. Sie gewann den Hauptpreis, einen Wochenendausflug in den Europapark. Die weiteren Hauptpreise gingen an Emily Spies, Peter Wakonigg, Andre Vergeiner und Stefan Gantner. Insgesamt wurden 30 tolle Preise vergeben.

Grund zur Freude hatten auch Ulrike Valentini und Dr. Guido Müller von ein Netz für Kinder, welche in Form eines Gutscheines den Verkaufserlös der Enten, in Summe 3000 Euro, überreicht bekamen.

Gelungenes Fest

Auch für alle Entenkäufer, die keinen Preis entgegen nehmen konnten, gab es beim Pool 50, reichlich Unterhaltung. Mit einer Hüpfburg, Bullenreiten, Kinderschminken und leiblicher Verpflegung wurde im Rahmen des „Mein-Daheim-Festes“ für jung und alt ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Quelle: Marlene Hronek

Bludesch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Alle meine Entchen ...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen