Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alle Jahre wieder: Wiesn-Maß wird teurer und kostet bis 10,40 Euro

10-Euro-Marke wurde im Vorjahr geknackt.
10-Euro-Marke wurde im Vorjahr geknackt. ©AP
Die Wiesn-Maß wird auch in diesem Jahr wieder teurer. Bis zu 10,40 Euro wird der Liter Bier auf dem Oktoberfest 2015 kosten. In manchen Zelten ist die Maß noch für einen Zehner zu haben. Nach Angaben der Stadt München kostet das Wiesn-Bier damit im Schnitt 3,2 Prozent mehr als im vergangenen Jahr (9,70 bis 10,10 Euro). Damals hatte die Maß zum ersten Mal die magische 10-Euro-Marke geknackt.
Promis beim Oktoberfest 2014
Münchner Oktoberfest 2014
Die Eröffnung in München

Auch ohne Alkohol wird es in diesem Jahr teurer: Tafelwasser kostet jetzt im Durchschnitt 8,03 Euro (2014: 7,71 Euro), für Spezi werden 9,10 Euro fällig (8,90 Euro) und für Limonade 8,78 Euro (8,51 Euro).

Starkbier für größtes Volksfest der Welt

Die Getränkepreise auf dem größten Volksfest der Welt, das heuer vom 19. September bis zum 4. Oktober dauert, werden nicht von der Stadt München festgelegt. Sie prüft als Veranstalter aber, ob sie angemessen sind. Nach Ansicht der Stadt gehen 10,40 Euro für einen Liter Bier also in Ordnung. Schließlich koste die Maß Bier auch in gastronomischen Großbetrieben im Stadtgebiet München aktuell zwischen 7,20 und 9,90 Euro. Das eigens gebraute Festbier ist stärker als gewöhnliches Bier.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Alle Jahre wieder: Wiesn-Maß wird teurer und kostet bis 10,40 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen