AA

Alle 96 Vorarlberger Kommunen weisen weniger als 50 Infizierte aus

Symbolbild
Symbolbild ©VN
Die Gesamt-Fallzahl für Vorarlberg ist wieder unter die 400er-Marke gefallen.

Stand Donnerstag, 12 Uhr: Laut Dashboard des Landes gibt es dank eines Minus von 39 Infizierten wieder weniger als 400 aktive Coronafälle in Vorarlberg. Zu Donnerstagmittag sind 396 Personen coronapositiv (nach 435 am Mittwoch).

Todesopfer waren am Donnerstag im Zusammenhang mit dem Virus keine zu beklagen. Seit Ausbruch der Pandemie sind in Vorarlberg 278 Personen am oder mit dem Coronavirus gestorben.

Lage in den Spitälern

Von den landesweit zur Verfügung stehenden 52 Intensivbetten waren mit Stand Donnerstagvormittag vier von Corona-Patienten belegt, 13 Intensivbetten waren für alle Patientengruppen noch verfügbar. Insgesamt wurden 17 Corona-Erkrankte stationär betreut.

Sieben Krankenhausmitarbeiter waren mit dem Coronavirus infiziert, vier weitere in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Alle 96 Vorarlberger Kommunen weisen weniger als 50 Infizierte aus. In Vorarlbergs bevölkerungsreichster Stadt Dornbirn gab es 48 Corona-Infektionen, in Bregenz waren es 38, in Feldkirch 35. Rund jede dritte Kommune ist frei vom Coronavirus.

Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Donnerstag 14 Uhr:

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alle 96 Vorarlberger Kommunen weisen weniger als 50 Infizierte aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen