AA

Alkolenkerin mit 2,16 Promille in Linz gestoppt

Eine Alkolenkerin mit 2,16 Promille ist der Polizei in Linz ins Netz gegangen. Als Rechtfertigung habe die Frau "in lallender Sprache" angeführt, sie hätte nicht gedacht, so viel getrunken zu haben, berichtete die Exekutive in einer Presseaussendung am Dienstag.

Der 35-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen. Die Frau war auf der Mühlkreisautobahn (A7) stadteinwärts unterwegs. Einer Funkwagenbesatzung fiel ihre unkoordinierte Fahrweise auf. Als die Beamten die Lenkerin anhielten, bemerkten sie sofort ihren Zustand. Der Alkotest bestätigte diese Annahme und ergab 2,16 Promille Alkohol in der Atemluft der Mühlviertlerin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Alkolenkerin mit 2,16 Promille in Linz gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen