Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alkolenker krachte in Leitschiene

©Lenker war stark alkoholisiert.
Götzis - Ein stark alkoholisierter Mann aus Hohenems krachte am Sonntagvormittag auf der A14, Höhe Götzis, in die Mittelleitschiene.
Unfall auf der A14

 Ein 31-jähriger Mann aus Hohenems ist aus unbekannter Ursache auf der A14 (Höhe Götzis) in Fahrtrichtung Tirol links gegen die Mittelleitschiene gekracht. Dabei hat es dem Wagen das linke Vorderrad ausgerissen und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Das Wrack blieb später auf der Überholspur an der Mittelleitschiene liegen. Die Autobahnmeisterei kehrte die Fahrbahn und streute Ölbindemittel. Der Lenker war stark alkoholisiert und durfte den Führerschein gleich bei der Polizei abgeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alkolenker krachte in Leitschiene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen