AA

Alkoholisierter Schweizer "verlor" Auto

©Bilderbox
Ein Mann aus St. Gallen hat sich am Mittwoch bei der Kantonspolizei mit der Bitte gemeldet, ihm bei der Suche nach seinem Auto zu helfen. Er habe am vergangenen Sonntag zu tief ins Glas geschaut und könne sich nun nicht mehr erinnern, wo er den Wagen abgestellt habe.

So der Schweizer gegenüber der Polizei.

Wegen seiner Alkoholisierung sei er an dem bewussten Abend nicht mit dem Auto sondern mit dem Zug von Rapperswil zurück nach St. Gallen gefahren. Er wisse beim besten Willen nicht mehr, wo er es abgestellt habe, erklärte der Mann laut einer Mitteilung der Kantonspolizei. Seitens der Beamten hieß es, man kenne die Fahrzeugdaten, werde aber nicht aktiv nach dem Wagen suchen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Alkoholisierter Schweizer "verlor" Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen