AA

Alko-Lenker fährt Vorarlberger Motorradfahrer in Kärnten nieder

Das Bregenzer Ehepaar verunfallte mit dem Motorrad in Kärnten.
Das Bregenzer Ehepaar verunfallte mit dem Motorrad in Kärnten. ©ff-hermagor.at
Am Wochenende wurden in Hermagor in Kärnten zwei Bregenzer in einen Verkehrsunfall verwickelt und schwer verletzt. Ein alkoholisierten Autofahrer übersah wohl das Motorrad des Vorarlberger Gastronomenpaares.

Am Mittag des 11. September bog ein 30-jähriger Pkw-Lenker bei einer Kreuzung in Hermagor, von der benachrangten Weissenseestraße B87, nach links in Richtung Villach ab. Das Motorrad mit dem 56-jährigen Mann aus Bregenz und seiner 53-jährigen Gattin kam aus der anvisierten Richtung.

Führerschein abgenommen

Dieses streifte anschließend die Front des Pkw und die Fahrer kamen zu Sturz. Das Bregenzer Gastronomenpaar wurde schwer verletzt ins LKH Villach eingeliefert. Während der Mann rasch aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, musste die Frau operiert werden. Beide befinden sich aber auf dem Weg der Besserung.

Bild: ff-hermagor.at
Bild: ff-hermagor.at ©Bild: ff-hermagor.at

Bei dem 30-Jährigen wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der positiv ausfiel. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alko-Lenker fährt Vorarlberger Motorradfahrer in Kärnten nieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen