Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alko-Lenker befördert Auto in Graben

Alko-Lenker und Beifahrer leicht verletzt.
Alko-Lenker und Beifahrer leicht verletzt. ©APA
Lustenau - Ein alkoholisierter Höchster (27) war in der Nacht auf Samstag mit einem Auto auf der Zellgasse in Lustenau unterwegs. Nach einem angeblichen Ausweichmanöver kam er von der Fahrbahn ab und landete mit dem Pkw in einem Bewässerungsgraben.

Gegen 4.00 Uhr in der Früh fuhr der 27-jährige Pkw-Lenker mit einem 31-jährigen Beifahrer auf der Zellgasse (L41) in Lustenau in Richtung Dornbirn. Laut Polizei kam ihm angeblich ein Fahrzeug entgegen und der Höchster musste ein wenig nach rechts ausweichen. In Folge kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in den Bewässerungsgraben neben der Zellgasse. Am Auto entstand schwerer Sachschaden.

Alkotest: 1,3 Promille

Der 27-Jährige und sein Beifahrer, auch ein Höchster, erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Beide wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert und ambulant behandelt. Ein Alkotest beim 27-jährigen Lenker ergab einen Wert von 1,3 Promille.
(SAN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alko-Lenker befördert Auto in Graben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen