AA

Alicia Keys provozierte mit sexy Nikab-Posting auf Twitter

Alicia Keys bezeichnet sich selbst als Feministin.
Alicia Keys bezeichnet sich selbst als Feministin. ©AP
Die US-amerikanische Sängerin Alicia Keys (36) hat mit einem umstrittenen Statement für religiöse Vielfalt eine Debatte unter ihren Fans ausgelöst.

Die Musikerin hatte am Montag auf ihrem Twitter-Account das Foto einer Frau mit schwarzem Nikab gepostet, die ein nacktes Bein aus ihrem Kleid hervorstreckt. Dazu schrieb sie: “Unsere Stärke liegt in unseren Unterschieden, unsere Kraft in unserer Vielfalt, wir sind alle so schön”.

»Alicia Keys on Twitter Our strength is in our differences Our power is in our diversity We are so beautiful All of us When we see each other We see ourselves…«

Eine Kontroverse entsteht

Innerhalb von knapp zwei Tagen wurde der Post zwar mehr als 5.000 Mal geliked. Viele Fans zeigten sich aber auch empört über das Bild. User werfen der Sängerin vor, das Bild verharmlose die Unterdrückung muslimischer Frauen und ziehe deren Situation ins Lächerliche.

Eine Twitter-Userin meint, wenn sich eine Muslimin wie auf dem Foto zeigen würde, wären ihr Schläge oder noch härtere Strafen sicher. Alicia Keys wisse nicht, wovon sie rede, denn die Verschleierung von Frauen im Osten bringe mehr Leid, als Freiheit und Vielfalt.

(APA/dpa/red)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Alicia Keys provozierte mit sexy Nikab-Posting auf Twitter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen