AA

Alicia Keys drehte flotte Runden auf dem Salzburgring

©AP
Noch einmal gab es im zu Ende gehenden Festspiel-Sommer Promi-Besuch in Salzburg.
Alicia Keys bei den ASCAP Rhythm & Soul Music Awards
Die Sängerin bei den US-BET Awards in L.A.
Alicia Keys & Jack White für "James Bond"
Die Popqueen in der Letterman-Show

Die US-amerikanische Sängerin Alicia Keys kam am Mittwoch extra von ihrem Feriendomizil St. Tropez angeflogen, um auf dem Salzburgring mit schnellen Flitzern im Kreis zu fahren, wie Medien am Donnerstag berichteten.

Die zwölffache Grammy-Gewinnerin war auf Einladung des Autohändlers Richard Karner gekommen, der gemeinsam mit seinem Bruder Heinrich die Firma Karner Group führt – diese handelt mit Marken wie Lamborghini, Corvette, Ferrari oder Maserati. Kennengelernt hat Karner die Amerikanerin laut “Salzburger Nachrichten” im Zuge der Marketingaktivitäten des jüngsten James-Bond-Films “Ein Quantum Trost”, für den Alicia Keys mit Jack White den Titelsong “Another Way to Die” sang.

Beim Rennfahren betreut wurde die Musikerin von Walter und Robert Lechner, Motorsportrennfahrer und Besitzer der Lechner Racing School. Robert Lechner beschrieb den Popstar danach als talentierte, sympathische Schülerin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Alicia Keys drehte flotte Runden auf dem Salzburgring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen