Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alfa 159 Sportwagon: Ein Kombi mit Flair

Italienische Eleganz, Fahrleistungen und Handling eines reinrassigen Sportwagens, Einsatzflexibilität und großzügiges Raumangebot eines erstklassigen Kombis. Italienische Eleganz 

Das sind in knappen Worten die besonderen Kennzeichen des Alfa 159 Sportwagon, der ab März in Italien und im Anschluss daran in den anderen europäischen Ländern auf den Markt kommen wird. Man ließe dem neuen Modell jedoch Unrecht widerfahren, würde man es lediglich als die „Kombiversion“ des Alfa 159 bezeichnen, da es eine eigenständige Persönlichkeit und einen starken Charakter aufweist, welche die Bezeichnung „Sportwagon“ treffend wiedergibt. Es vereint einerseits das schnittige Profil eines länglichen Daches, das wie der Dachspoiler und die stromlinienförmigen Formen an ein Coupé erinnert. Andererseits wartet der Innenraum mit einem großen Ladevolumen und einer hohen Funktionalität auf. Der Alfa 159 Sportwagon bietet damit die Performances und das typische Fahrverhalten eines Sportwagens und ein Gepäckabteil, dessen Abmessungen einem Oberklassekombi gerecht werden, gepaart mit einer Vielseitigkeit, die den Geschmacksvorstellungen und dem Lebensstil von Heute entsprechen.

Stil

Der 159 Sportwagon, der von Giorgetto Giugiaro in Zusammenarbeit mit dem Centro Stile Alfa Romeo designt wurde, weist die kompakten Abmessungen der Limousine auf – die Gesamtlänge (4.660 mm) blieb völlig unverändert – und ist durch ein geschwungenes Profil gekennzeichnet, das resolut vom Bug nach dem Heck verläuft und in einem raffinierten Wechselspiel aus Licht und Schatten dem Erscheinungsbild des gesamten Fahrzeuges Leichtigkeit und Dynamik verleiht (Breite 1.828 mm, Höhe 1.425 mm und Radstand 2.700 mm). Damit entsteht ein Automobil, das sich optisch eindeutig als Sportwagen bekennt. Das für Kombis so typische „hinzugefügte Volumen“ ist keineswegs wahrnehmbar. Zugleich ist das die wahre Stärke des neuen Modells, denn genau in dem Punkt, der den klassischen Kombis Grenzen setzt, erweist es sich als attraktiv. Zu diesem Vorzug fügt der Alfa 159 Sportwagon ein durchdacht gestaltetes Gepäckabteil, das den unterschiedlichsten Nutzungsbedürfnissen in der Freizeit und im Beruf gerecht wird. Und ohne in punkto Sportivität und Performance Kompromisse einzugehen. Ein Beispiel? Die leistungsstarke Motorversion 3.2 V6 Q4 24v, die eine Höchstleistung von 260 PS (191 kW) bei 6.200 U/min und ein Drehmomentmaximum von 322 Nm (32,8 kgm) bei 4.500 U/min entfaltet. Seine Fahrleistungen sind herausragend: der Alfa 159 Sportwagon 3.2 V6 beschleunigt in 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 237 km/h. Das Gepäckabteil ist auch bequemer zugänglich, als man sich üblicherweise von einem Kombi erwartet (sowohl vom Innenraum als auch vom Heck aus, wofür die in weit vorgerückter Position angeschlagene Heckklappe sorgt), und bietet ein ausgezeichnetes Ladevolumen (445 Liter), das durch eine Reihe von Maßnahmen an der Karosserie und eine Platzrationalisierung erzielt wurde. Der Heckbereich entspricht der Gesamterscheinung des Fahrzeuges, in der die klassischen Stilelemente der Automobilmarke und die charakteristischen Kennzeichen der Limousine mit den typischen Merkmalen des Sportwagon verschmelzen. Dank einiger stilistischer Details behält das neue Modell die traditionelle Sportivität von Alfa Romeo bei, wie zum Beispiel der kompakte Dachaufbau auf dem Fahrzeugkorpus. Unverändert hingegen bleiben die Front, die von den gleichen Charakterzügen wie die Limousine beherrscht ist, und die ausgewogenen Proportionen, aus denen die Eleganz und Dynamik der Alfa Romeo Modelle hervorgeht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Alfa 159 Sportwagon: Ein Kombi mit Flair
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen