Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alevitische Demonstration verläuft friedlich

Aleviten demonstrierten vor türkischem Konsulat in Wolfurt.
Aleviten demonstrierten vor türkischem Konsulat in Wolfurt. ©VOL.AT/ Pletsch
Wolfurt. Rund 50 Aleviten haben am Mittwoch vor dem türkischen Konsulat eine Protestkundgebung abgehalten.
Aleviten-Demo in Wolfurt

Hintergrund der europaweit stattfindenden Kundgebungen ist die angebliche Unterstützung des IS durch den türkischen Staat. Die Aleviten werfen der Türkei vor, dem Morden der Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) tatenlos zuzusehen und diesen sogar indirekt zu unterstützen.

Die Demonstranten platzierten einen schwarzen Trauerkranz vor dem Eingang zum Konsulat, um auf die ermordeten Aleviten, Kurden und Christen in Syrien hinzuweisen. Danach löste sich die Versammlung, die friedlich und ohne Zwischenfälle ablief, rasch wieder auf. (red/ Pascal Pletsch)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Alevitische Demonstration verläuft friedlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen