Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alberschwender U11-Siegeszug gestoppt

Die Alberschwender Youngsters (in grün) hatten in Bizau das Nachsehen.
Die Alberschwender Youngsters (in grün) hatten in Bizau das Nachsehen. ©siha

Alberschwende. Das bisher überlegene Team in der Bregenzerwälder U11-Liga, der FC Sohm Alberschwende, musste sich auswärts dem ersten Verfolger, dem FNZ Bizau/Bezau/Mellau, klar geschlagen geben. Die von Bernd Graf gecoachten Nachwuchskicker verloren gleich mit 1:7. Der Goalgetter der Hinterwälder, Ogulcan Bekar, war eine Klasse für sich und erzielte gleich fünf Tore. Für den Treffer der Alberschwender zeichnete Raphael Gmeiner verantwortlich. Damit hat der FC Alberschwende nur noch zwei Punkte Vorsprung auf das FNZ und drei auf Andelsbuch und Egg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Alberschwender U11-Siegeszug gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen