Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alberschwende mit erstem Punkt im Frühjahr

Die Alberschwender (in grün) trotzten den Altachern einen Punkt ab.
Die Alberschwender (in grün) trotzten den Altachern einen Punkt ab. ©siha
Die Wälder konnten gegen die Amateure aus Altach einen 0:2-Rückstand ausgleichen.
FC Alberschwende - SCR Altach Amateure

Alberschwende. Ausgerechnet gegen den Tabellendritten, die Amateure des SCR Altach, gelang es dem FC Sohm Alberschwende, zum ersten Mal im Frühjahr anzuschreiben. Die Partie endete mit einem schlussendlich leistungsgerechten 2:2-Remis.

Die Milovanovic-Elf stand von Beginn an tief, was den spielstarken Altachern zwar ein optisches Übergewicht, jedoch keine zwingenden Chancen einbrachte. Den ersten Hochkaräter hatte Jan Gmeiner nach einem Eckball auf dem Kopf, Altach-Keeper Danilo Iozzo zeigte aber einen tollen Reflex (14.). Dann waren allerdings die Rheindörfler an der Reihe, Nemanja Petrovic (20., 27., 31.) und Tino Dietrich vergaben jedoch. Der Altacher Führungstreffer durch Petrovic resultierte aus einem groben Patzer von Alberschwende-Goalie Julian Hinteregger (33.). Dieser machte seinen Schnitzer jedoch bis zur Pause noch zweimal wett (41.,43./jeweils gegen Nurkan Ibrahimi).

Zwei Großchancen

Gleich nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren durch Kilian Sohm (48.) und Simon Bodemann (50.) den Ausgleich auf dem Fuß, jubeln durften aber erneut die Gäste (68./Dietrich). Die Freude über die 2:0-Führung währte allerdings nur kurz, denn wenig später sorgte Christoph Sohm mit einem Doppelpack (73., 78./Foulelfmeter) für den Ausgleich. In der Schlussphase wackelte der ersten Punktegewinn für das Tabellenschlusslicht noch einmal, der durchbrechende Ibrahimi traf allerdings nur den Pfosten (85.). „Das Remis geht in Ordnung, meine Jungs haben bis zum Umfallen dafür gekämpft“, resümierte Alberschwende-Coach Goran Milovanovic-Sohm.

Am kommenden Samstag steht für die Vorderwälder das letzte Heimspiel der Regionalligasaison auf dem Programm. Zu Gast ist ab 16 Uhr der nunmehrige Tabellendritte SC Schwaz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Alberschwende mit erstem Punkt im Frühjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen