AA

Alberschwende: Mann sägte sich ins Bein

Alberschwende - Ein 66-jähriger Mann aus Alberschwende sägte am Samstagnachmittag in einem Waldstück in Alberschwende Äste. Plötzlich rutschte er auf dem leicht abfallenden Waldboden aus.

Dabei geriet sein linkes Bein in die laufende Motorsäge. Der Mann trug im Bereich des Knies eine offene Fleischwunde davon. Er wurde mit der Rettung ins Spital gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Alberschwende: Mann sägte sich ins Bein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen