Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alberschwende brachte Hohenems ins Wanken

Alberschwende. Mit einem 1:1-Remis endete das LL-Topspiel im Bregenzerwald.

„Wir waren 80 Minuten lang die spielerisch klar bessere Elf und hätten uns den Heimsieg redlich verdient“, trauert Alberschwende-Langzeitcoach Goran Milovanovic den verschenkten zwei Zählern nach dem 1:1-Remis im LL-Topspiel gegen das noch ungeschlagene Hohenems nach. Die Bregenzerwälder zeigten vor den Grafenstädtern keinen Respekt und übernahmen sofort das Kommando. Alberschwende ist nunmehr saisonübergreifend acht Mal in Folge auf eigener Anlage unbesiegt. Es ist aber ein schwacher Trost für die Bregenzerwälder, denn man leistete sich den Luxus durch Unvermögen einen Heimsieg zu landen. Nur durch die tatkräftige Mithilfe von VfB-Goalie Stefan Fraissler gelang den Hausherren durch einen Kopfballtreffer von Christoph Sohm die Führung (26.).  Hohenems musste die Tabellenführung wieder abgeben. Ems brauchte eine lange Zeit um ins Spiel zu kommen. Kapitän Manuel Lampert erzielte kurz nach Seitenwechsel den 1:1-Ausgleich (52.). In der Schlussphase war Torfabrik Hohenems sogar dem Auswärtssieg näher. Auch Dank der Einwechslung des Brasilianers Fabiana kam der Motor doch noch auf Touren. Bei einem klaren Elferfoul an Fabiano blieb die Pfeife des Unparteiischen stumm (87.). Das Remis hilft eigentlich nur Hohenems weiter, Alberschwende bleibt aber zu den Spitzenklubs auf Tuchfühlung.    

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Alberschwende brachte Hohenems ins Wanken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen