AA

Al-Kaida bekannte sich zu Attentat auf Bhutto

Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat sich nach Medienberichten zu dem Anschlag auf die pakistanische Oppositionsführerin und zweimalige Regierungschefin Benazir Bhutto bekannt.

Wie die Zeitung „Asia Times“ am Freitag in ihrer Online-Ausgabe berichtete, übernahm die Führung der Al-Kaida in Afghanistan die Verantwortung für die Ermordung der 54-Jährigen.

Auch der private pakistanische Fernsehsender Ary TV berichtete über ein Bekenntnis des Terrornetzwerks zu der Tat. Das pakistanische Innenministerium erklärte, es wisse nichts von dem Bekenntnis der Al-Kaida. Jedoch sei eine Beteiligung „extremistischer Elemente“, die bereits für zahlreiche blutige Anschläge im Land verantwortlich seien, möglich, sagte ein Ministeriumssprecher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Al-Kaida bekannte sich zu Attentat auf Bhutto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen