AA

Al Gore fühlt sich zutiefst geehrt

©AP
Der ehemalige US-Vize-Präsident Al Gore hat angekündigt, seinen finanziellen Anteil am Friedensnobelpreises dem Bündnis für Klimaschutz in den USA zu spenden. "Ich fühle mich zutiefst geehrt", sagte Gore am Freitag in Washington.

„Meine Frau Tipper und ich werden das gesamte Preisgeld spenden.“ Das Bündnis für Klimaschutz ist seinen Angaben zufolge eine überparteiliche gemeinnützige Organisation, die sich dafür einsetzt, die öffentliche Meinung in den USA zum Klimaschutz zu verändern und auf die Dringlichkeit des Anliegens aufmerksam zu machen.

Al Gore bezeichnete es als besonders bedeutsam, den Preis gemeinsam mit dem UNO-Klimarat IPCC erhalten zu haben. Die Mitglieder dieses herausragenden Gremiums setzten sich seit Jahren unermüdlich und selbstlos dafür ein, dass die Menschheit den Klimawandel besser verstehe, sagte er.

Der Preis ist mit umgerechnet rund 1,1 Millionen Euro dotiert. Das Nobelpreis-Komitee hat ihn je zur Hälfte Al Gore und dem IPCC zugesprochen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Al Gore fühlt sich zutiefst geehrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen