AA

Aktuelle Zahlen für Vorarlberg und Österreich

©Unsplash | VOL.AT
Nur noch rund 200 Personen in Vorarlberg sind derzeit aktiv mit dem Coronavirus infiziert.
Alle News zur Coronakrise

Nach Angaben der Landessanitätsdirektion sind bisher 6.759 Coronavirustests in Vorarlberg durchgeführt worden. In 861 Fällen ist eine Coronavirus-Erkrankung nachgewiesen worden, insgesamt 5.898 Tests brachten ein negatives Ergebnis.

Die Vorarlberger Krankenhäuser informieren, dass derzeit 33 an COVID-19 erkrankte Patienten hospitalisiert sind, davon zehn in Intensivbehandlung. Die Zahl der noch verfügbaren Betten mit Beatmungsgeräten liegt derzeit bei 78. Sieben Personen sind verstorben.

Zahl der aktiv Infizierten nimmt ab

Am Mittwochmorgen galten in Vorarlberg schon 646 Personen der 858 Infizierten als genesen. Damit nahm die Zahl der aktiv Infizierten auf 205 ab. Dies ist der niedrigste Stand seit dem 20. März.

Zahlen in Österreich

Auch nach Ostern hat sich der Rückgang der "aktiven" Coronavirus-Erkrankten in Österreich fortgesetzt. Dieser Faktor (bestätigte Infektionen abzüglich Genesener und Toter) sank im 24-Stunden-Vergleich um 324 Personen bzw. 5,3 Prozent auf 5.844 Personen (Stand: 9.30 Uhr).

14.335 Personen wurden bisher in Österreich positiv auf das Virus getestet, 8.098 (rund sechs Prozent plus) sind bereits wieder genesen, 393 Erkrankte starben. 1.001 Personen befinden sich aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung, davon 232 auf Intensivstationen, berichtete das Gesundheitsministerium.

Neun weitere Patienten, die mit oder an der SARS-CoV-2-Infektion gestorben sind, bedeuten einen Anstieg von rund 2,3 Prozent im 24-Stunden-Vergleich auf 393 Opfer. Die meisten Todesfälle gab es bisher in der Steiermark mit 90, gefolgt von Wien (81), Tirol (72) und Niederösterreich (71).

Liveblog zur Corona-Krise

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Aktuelle Zahlen für Vorarlberg und Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen