AA

„Aktivitäten für Mitmenschen“

Marianne Huber, Obfrau Claudia Gunz und Susanne Marosch.
Marianne Huber, Obfrau Claudia Gunz und Susanne Marosch. ©Walter Moosbrugger
Der Krankenpflegeverein Maria-Bildstein plant u. a. eine Blut-Typisierungsaktion.

Der Krankenpflegeverein Maria-Bildstein, der 1988 federführend von Alt-Pfarrer August Hinteregger ins Leben gerufen wurde, ist sehr rührig. Zahlreiche Aktivitäten wie die Blutspendeaktion oder Kuchenverkäufe zugunsten der Vereinskassa, eine beispielgebende Vernetzung mit den umliegenden Vereinen und dem Hofsteig-Pool (Schwarzach, Kennelbach, Bildstein, Buch) sowie die gut funktionierende Zusammenarbeit mit dem Mobilen Hilfsdienst und dem diplomierten Pflegepersonal belegen dies eindrücklich.

 

Leben retten

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete Claudia Gunz, die Obfrau des Krankenpflegevereines in der kleinen Hofsteiggemeinde, über das rege Vereinsleben und geplante „Aktivitäten für Mitmenschen“. Insbesondere wies sie auch auf die gemeinsam mit dem Hofsteig-Pool geplante Typisierungsaktion für Leukämiepatienten hin. Im Anschluss daran berichtete Susanne Marosch (Geben für Leben) über Hintergründe und Behandlungsmöglichkeiten des Blutkrebs´ sowie über die Wichtigkeit von Typisierungen. Mit ihrem Appell, möglichst viele Bekannte von der Sinnhaftigkeit einer Bluttypisierung zu überzeugen und somit „möglicherweise ein Leben retten zu können“, erntete die engagierte Mitarbeiterin der Leukämiehilfe Österreich großen Applaus von den Besuchern, unter denen auch Pfarrer Paul Burtscher, Bgm. Judith Schilling-Grabher sowie die Obleute umliegender Krankenpflegevereine gesehen wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • „Aktivitäten für Mitmenschen“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen