AA

Aktion Demenz in der Leiblachtaler Gastronomie

Aktion Demenz in der Leiblachtaler Gastronomie
Aktion Demenz in der Leiblachtaler Gastronomie ©FC
Bewusstseins-Kampagne am Mittagstisch
Aktion Demenz in der Leiblachtaler Gastronomie

Zum Welt-Alzheimertag am 21. September startete die Aktion Demenz eine Neuauflage der Tischsets für Gastronomie-Betriebe. Die Tischsets zum Thema Demenz haben sich seit vielen Jahren darin bewährt, mit Charme und Information auf das Thema aufmerksam zu machen. Mit neuem Design und Texten der Autorin Gabriele Bösch nahm die Bewusstseinskampagne am Mittagstisch wieder Fahrt auf.

Die Dialoge entstanden, während die Autorin über einen gewissen Zeitraum eine Frau mit einer demenziellen Erkrankung durch den Tag begleitete. Sie sind aus dem Alltag gegriffen und zeigen eine Richtung an, wie der Umgang mit einer Demenzerkrankung gelingen kann. In den 50 Modellgemeinden der Aktion Demenz wurden die Tischsets den regionalen Gastbetrieben gratis zur Verfügung gestellt, die Erfahrung hat gezeigt, dass die Gespräche unter Berufskolleg*innen, Verwandten und Freund*innen, angeregt durch die Texte, zu Austausch und vielfach zu Verständnis für die Erkrankung führen. Vor allem die Erkenntnis, dass dieses Thema weit mehr Menschen betrifft als angenommen, sorgt für Entspannung im Umgang mit einer noch immer stigmatisierten Erkrankung.

Der Abbau von Angst und Vorurteilen sowie die Integration von Menschen mit Demenz sind wesentliche Ziele der Aktion Demenz, damit diese ungehindert am öffentlichen und sozialen Leben teilhaben können. Mit dieser Kampagne bekamen auch Hotels und Gastbetriebe die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle Rolle in der Gesellschaft einzunehmen und Position zu beziehen.

Im Leiblachtal beteiligten sich dankenswerterweise das Gasthaus Rose Hörbranz, das Gasthaus Krone Hörbranz, das Café Platzhirsch Lochau, das Gasthaus Pfänderalpe Lochau, das Gasthaus Moosegg Pfänder, die Bäckerei Mangold Lochau und Hörbranz sowie die Bäckerei Zeh Hörbranz mit ihrer Bereitschaft und ihrem Einsatz an der Aktion. In allen Betrieben wurden die Platzsets aufgelegt und sorgten damit für Gesprächsstoff zum Thema Demenz.

Wer beim Mittagessen über Demenz redet, erfährt unter Umständen, dass die meisten im persönlichen Umfeld jemanden mit Demenz kennen oder sogar pflegen und Demenz alle Gruppen in der Gesellschaft betrifft. Das Gasthaus Krone in Hörbranz berichtete positiv, dass die Tischsets viel Aufmerksamkeit, bei Gästen und Personal, erregten, von fast allen Gästen gelesen wurden und dadurch angeregte Gespräche entstanden.

Mit solch einfachen, aber berührenden Aktionen wird das Bewusstsein für die Thematik Demenz gestärkt, ein aufklärendes Bild von Demenz vermittelt und Handlungsbereitschaft geweckt. Durch die teilnehmenden Gastronomiebetriebe wurde und wird Demenz an den Mittagstisch und somit die Öffentlichkeit geholt. Reden wir darüber.

Mehr Information bei Sabine Moosbrugger, Sozialsprengel Leiblachtal- 06642114785 oder sabine.moosbrugger@sozialsprengel.org

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eichenberg
  • Aktion Demenz in der Leiblachtaler Gastronomie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen