AA

Ahmadinejad besucht Saudi-Arabien

Der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad wird am Samstag zu einem zweitägigen Besuch in Saudi- Arabien erwartet. Beobachter werteten den Besuch als ungewöhnlich.

Sein erster offizieller Besuch bei der saudischen Führung diene dazu, die Situation im Nahen Osten sowie jüngste Entwicklungen in der islamischen Welt zu diskutieren, hieß es dazu in Teheran.

Beobachter werteten den Besuch deshalb als ungewöhnlich, weil Saudi-Arabien als strategischer Verbündeter der USA gilt. Auch die blutigen Konflikte zwischen Sunniten und Schiiten im Irak, der an beide Länder grenzt, bringen Saudi-Arabien und den Iran in gegensätzliche Positionen.

Im saudischen Königreich ist der Wahabismus, eine besonders dogmatische Form des sunnitischen Islam, Staatsreligion. Im Iran besteht eine Herrschaftsform mit religiös legitimierter Staatsgewalt, in der die hohe schiitische Geistlichkeit das letzte Wort hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ahmadinejad besucht Saudi-Arabien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen