AA

Adventmarkt als Treffpunkt

Lydia und Gitti Eberle verkauften beim Adventmarkt Selbstgemachtes.
Lydia und Gitti Eberle verkauften beim Adventmarkt Selbstgemachtes. ©MO
Stimmungsvolles Flair auf dem Dorfplatz in Lingenau.
Bilder vom Adventmarkt

Lingenau. Nach dem Motto „Klein aber fein“ lockten über zwanzig Aussteller am Vorabend zum ersten Adventsonntag viele Besucher auf den Lingenauer Dorfplatz. Hunderte Marktinteressierte schlenderten zwischen den prächtig dekorierten Ständen mit ihrem vielfältigen Sortiment durch und stimmten sich auf die Adventszeit ein. Das Organisationsteam sowie die Markteilnehmer hatten keine Mühen gescheut, eine attraktive Veranstaltung mit stimmungsvollem Flair auf die Beine zu stellen.

 

Kreatives

Die Auswahl an den zwanzig Marktständen war groß und vielseitig. Von Handarbeiten, Dekorativem, Grußkarten über Weihnachtsbäckerei, Socken und Bienenprodukten reichte die breite Palette. Liebevoll gefertigte Geschenke, Selbstgestricktes, Schnaps, Öle und selbstgemachte Köstlichkeiten rundeten das vielseitige Angebot ab. Auch tierversuchsfreie Kosmetik- und Hygieneartikel sowie Produkte aus Schafsmolke fanden ihren Absatz.

Wetthobeln

Unter dem Motto „Wer hobelt den längsten Span?“ stand der Wettbewerb der Handwerkerzunft. Jung und Alt stellten ihre Hobelkünste unter Beweis. Als Sieger ging Alexander Nußbaumer aus dem Bewerb hervor. Die Versteigerung von zwei Adventkränzen für einen sozialen Zweck erbrachte einen ansehnlichen Betrag. Für eine angenehme Moderation sorgte Jakob von der Thannen. Unter den Besuchern genossen auch Bürgermeisterin Annette Sohler, Gemeindearzt Klaus Grimm sowie Alt-Bürgermeister Peter Bereuter das Markttreiben in Lingenau.

Unterhaltung

Für beste Bewirtung sorgten verschiedene Ortsvereine sowie der Stand des Krankenpflegevereins, wo viele Besucher Glühwein, Kinderpunsch oder leckere Waffeln genossen. Auch die Kinder hatte man beim Programm nicht vergessen, sie hatten ihren Spaß beim Kinderkino. Zur Illuminierung des Weihnachtsbaumes erschien der Nikolaus in Begleitung von Knecht Ruprecht. Für stimmungsvolle musikalische Unterhaltung sorgte ein Bläserensemble des Musikvereins Lingenau. MO

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Adventmarkt als Treffpunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen