AA

Adventkonzert ohne Klischee und Kitsch

©Elsa Okazaki
Bludenz. Fernab von Adventmarktidylle und Christbaumklischees haben ALMA mit „Cherubim“ ein Programm entwickelt, das dennoch der stillen Zeit gewidmet ist.

Am Freitag, 9. Dezember, gastiert das fünfköpfige Ensemble abermals in der Remise Bludenz.

ALMA haben für dieses spezielle Programm in Volkslied-Archiven nach unerhörten Liedern geforscht und sich von zeitgenössischer Musik sowie alter Klangästhetik inspirieren lassen. Generell hat sich das Ensemble dem traditionellen Musizieren und dessen Überschreitung verschrieben. Auf der Suche nach seinen musikalischen Wurzeln gräbt ALMA stets im tieferen Erdreich und entdeckt dort längst vergessenes und altbekanntes Wurzelwerk gleichermaßen. In ALMAs Musik wird aber nicht nur die Auseinandersetzung mit der Tradition erlebbar gemacht, sondern auch deren Transfer in die Gegenwart. Behutsam, mit archäologischem Fingerspitzengefühl widmen sich die in Wien beheimateten fünf Musikerinnen und Musiker allem, was ihnen lieb und teuer erscheint.

Inspiration für ihre Kompositionen und Bearbeitungen holt sich die Band unter anderem auf ihren zahlreichen Konzertreisen, die sie bereits von Wien über Skandinavien bis nach Peru geführt haben. Weil ganz selbstverständlich Klassik und Volksmusik, Ländler und Polka, Jodler und Walzer, Komposition und Improvisation Seite an Seite erklingen, weil alles, ob Freude, Glück oder Melancholie, echt ist, weil hier jeder Ton mit großem Respekt gesetzt und der Inspiration immer genügend Raum gelassen wird, sprengt ALMAs Musik Grenzen, ohne mit musikalischen Traditionen zu brechen. „Es freut mich wirklich sehr, dass wir diese fünf hochkarätige Musiker*innen in Bludenz begrüßen dürfen – dieses Mal mit einem Weihnachtskonzert der besonderen Art“, so Kulturstadtrat Cenk Dogan. „Ein großes Dankeschön gilt auch hier der Sparkasse Bludenz, welche Kulturveranstaltungen wie diese in Bludenz erst möglich macht“.

Infos

Fr, 9. Dezember | 20 Uhr | Remise Bludenz
ALMA – Cherubim
Eintritt: VVK 16 € / 18 € | AK 19 € / 21 €

Tickets gibt’s in allen Sparkassen und Raiffeisenbanken in ganz Vorarlberg sowie online unter www.laendleticket.at. Ermäßigung: Schüler*innen, Lehrlinge, Studierende, Senior*innen, Mitglieder Verein allerArt und Ö1.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Advent
  • Adventkonzert ohne Klischee und Kitsch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen