AA

Adventfestle bei Pro Western Höchst

Viel Publikum beim Weihnachtsmärktle von Pro Western Höchst.
Viel Publikum beim Weihnachtsmärktle von Pro Western Höchst. ©A. J. Kopf
Wenn der Pro Western Verein Höchst zum Weihnachtsmärktle einlädt, dann folgen nicht nur Cowboys dieser Einladung gerne. So war auch am Sonntag, den 25. November, der Andrang groß beim gemütlichen Fest auf dem Vereinsgelände am Alten Rhein.
Märktle zugunsten des Ortshilfswerkes

Dazu gab es Versteigerungen zugunsten des Ortshilfswerkes Höchst.

 

Grillwürste und Maroni, Glühmost und Öpflküachle, Kürbissuppe, Kuchen und Kinderpunsch – es musste gewiss niemand Hunger leiden. Dazu bot das Märktle eine große Auswahl an Präsenten, vom Schmuck bis zu Gürteln und Weihnachtsdekoration. Die Kinder waren eingeladen zu basteln und zu malen, im Saloon wurde angestoßen.

Schließlich gab es ein echtes Griss um den Weihnachtsbaum, der samt Schmuck amerikanisch versteigert wurde. Irgendwo deutlich über 1500 Euro kamen zustande, die für das Ortshilfswerk der Gemeinde Höchst reserviert sind. Vizebürgermeister Herbert Sparr freute sich. Auch der Erlös aus der Versteigerung einer Krippe ist für diesen guten Zweck bestimmt.

Und so feierten die zahlreichen Gäste noch einige Zeit im Saloon oder um das Lagerfeuer. Die milden Temperaturen luden dazu ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • Adventfestle bei Pro Western Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen