AA

Adventfenster der Volksschule Gantschier

Volksschüler Danny posiert hier vor dem Adventfenster der Volksschule Gantschier
Volksschüler Danny posiert hier vor dem Adventfenster der Volksschule Gantschier ©Gerhard Scopoli
Bartholomäberg. Die Volksschule Gantschier lud genau eine Woche vor dem Heiligen Abend zur symbolischen Öffnung ihres Adventfensters.
Adventfenster der VS Gantschier

“Ihr seid  eingeladen, Euch mit uns auf eine besondere Zeit, die Weihnachtszeit, einstimmen zu lassen”, sagte Direktorin Monika Koch bei der freundlichen Begrüßung der zahlreichen Besucher. Die Zeit der Vorbereitungen zu dieser Feier ist wirklich jedesmal eine ganz besondere in der Schule. “Es wird mit Eifer gesungen, gebastelt und geprobt, auch bei Eiseskälte im Freien. Die Klassenzimmer werden zur Musikschule, der Werkraum zur Sternen- und Engelswerkstatt”, erzählte Koch mit einem bezaubernden Leuchten in den Augen. Ihr spezieller Dank galt ihren drei Kolleginnen, die mit bewundernswertem Engagement das diesjährige Mini-Weihnachtsmusical der Schule, “Der kleine Stern”, auf die Beine gestellt hatten.

“Der kleine Stern, der anfangs nicht willkommen geheißen wird und der doch derjenige ist, der das wirklich Wichtige in all dem Trubel wahrnimmt: Das Kind im Stall”, erzählte die Direktorin, und sie gab gleich anschließend zu bedenken: “Das wirklich Große kommt nicht immer laut und glanzvoll daher. Manchmal ist das Kleine, Bescheidene sogar der Beginn von etwas ganz Neuem, das der Welt eine wundervolle Veränderung bringt.” Nach dem vorweihnachtlichen Programm mit musikalischer Gestaltung wurden die Schülereltern, Gäste und Kinder mit kulinarischen Genüssen verwöhnt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Adventfenster der Volksschule Gantschier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen