AA

Adolf Gorbach feierte Geburtstag

Adolf Gorbach aus Au konnte kürzlich im Kreis seiner großen Familie seinen 85. Geburtstag feiern.

Adolf Gorbach wurde am 25. Jänner 1925 in Klösterle geboren und wuchs dort auf. Nach sieben Jahren zog die Familie nach Weiler. Er absolvierte die Kaufmännische Wirtschaftsschule in Feldkirch und trat anschließend als Buchhalter in den Dienst der Firma Hubers Erben in Götzis. Schon wenige Monate später, im Alter von 16 Jahren, griffen die NS-Machthaber in sein Leben ein: Adolf wurde im März 1941 zum Reichsarbeitsdienst eingezogen. Im Krieg erlitt er schwere Verwundungen. Gegen Kriegsende machte er sich selbständig auf den Weg und konnte ohne Kriegsgefangenschaft heimkehren.

Sein Berufsweg führte ihn 1946 in die Österreichische Zollwache. Er war an verschiedenen Dienststellen in Vorarlberg eingesetzt, unter anderem auch in Schoppernau und Hochkrumbach. In Au lernte er seine Frau Johanna Lingg aus Au kennen, sie heirateten 1954. In dieser Zeit absolvierte er die Finanzschule in Wien und schloss mit der B-Matura erfolgreich ab. Adolf und Johanna wurden  Eltern von sechs Kindern. Neben seinem Beruf als Zollwachinspektor gründete er mit seiner Frau Johanna, 1959 das erste Lebensmittelgeschäft mit Selbstbedienung im hinteren Bregenzerwald. Kurze Zeit später eröffnete er eine Schiwerkstatt und in Johannas Lebensmittelgeschäft kamen Sport und Mode dazu. Viele Jahre später übernahm er noch die Geschäftsführung des Schilifts Grunholz in Au.

Zahlreiche Auszeichnungen

Adolf war ein begeisterter Wintersportler und brachte diese Begeisterung beim WSV Au ein, den er 18 Jahre lang als Obmann führte. Er stellte sich auch dem VVS als Alpin-Sportwart und dem SC Bregenzerwald als Geschäftsführer zur Verfügung. Als Anerkennung wurden ihm das goldene Ehrenzeichen des VVS und die Ehrenobmannschaft des WSV Au verliehen. In jüngeren Jahren war er immer wieder bei teils schwierigen und gefährlichen Rettungseinsätzen in den Bergen gefordert. Auch dafür erhielt er mehrere anerkennende Bundes-Auszeichnungen.

Ein wichtiger Lebensinhalt war Adolf stets seine Familie, die er immer vorbildlich umsorgte. Mit besonderem Interesse verfolgt er nun den Werdegang seiner 12 Enkel. Besondere Freude bereitet ihm die Geburt des ersten Urenkels im Oktober vergangenen Jahres.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Adolf Gorbach feierte Geburtstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen