AA

Adeg-Markt in Hörbranz schlittert in Konkurs

Konkursverfahren am Landesgericht Feldkirch eröffnet
Konkursverfahren am Landesgericht Feldkirch eröffnet ©Bilderbox
Hörbranz - Über das Vermögen des Betreibers eines Adeg-Markts in der Hörbranzer Lindauerstraße wurde am Freitag das Konkursverfahren am Landesgericht Feldkirch eröffnet. Die Höhe der Passive betragen rund 200.000 Euro.

Der Schuldner betreibt seit November 2004 einen Adeg-Markt in Hörbranz. Die Höhe der Passiva betragen laut Schuldnerangaben rund 202.900,– Euro. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 19.11.2015  über den KSV1870 angemeldet werden.

Insolvenzursache

Es liegen dem KSV1870 derzeit noch keine Informationen über die Ursachen des nunmehrigen Vermögensverfalls vor. Auch die Anzahl der betroffenen Dienstnehmer ist derzeit noch unbekannt. Der KSV1870 wird die Gründe dieser Pleite sowie weitere verfahrensrelevante Details in Zusammenarbeit mit dem Masseverwalter erheben. Über die Möglichkeit einer Unternehmensfortführung wird vom Masseverwalter kurzfristig zu entscheiden sein. Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens erfolgte von dritter Seite.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Adeg-Markt in Hörbranz schlittert in Konkurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen