AA

Achtung - Tiefliegende Hasen

©EPA
Ein Zusammenstoß mit einem Hasen wäre für einen Autofahrer normalerweise nicht sensationell. Wenn der Hase aber geflogen kommt, muss man sich schon wundern.

Ein ungewöhnlicher Unfall wurde am Montag  der Polizeiinspektion Mindelheim von einem 28-jährigen Bad Wörishofer mitgeteilt. Der Unterallgäuer  war gegen 19:30 Uhr auf der B16 im Bereich Breitenbrunn unterwegs, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Hasen kam. Dieser war allerdings nicht auf der Straße unterwegs – vielmehr befand er sich in den Fängen eines Bussards, der vermutlich aufgrund seiner schweren Beute dem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte.  Durch den Aufprall wurden der glücklose Jäger getötet. Ob der Hase zum Zeitpunkt des Aufpralls bereits tot war oder an den Unfallfolgen verstarb, wird wohl ungeklärt bleiben. Am Pkw des Unterallgäuers entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Achtung - Tiefliegende Hasen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen