Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Acht Monate Wartezeit: Das sagt Vorarlberger Ärztekammerpräsident Jonas

Ärztekammerpräsident Michael Jonas erklärt die langen Wartezeiten.
Ärztekammerpräsident Michael Jonas erklärt die langen Wartezeiten. ©Video-Screenshot Vorarlberg heute
Wer mit gesundheitlichen Problemen zu einem Facharzt will, muss in Vorarlberg unter Umständen lange warten. Der Präsident der Ärztekammer, Michael Jonas, erklärt wie es zu Wartezeiten von bis zu acht Monaten kommen kann.
"Die VGKK steckt den Kopf in den Sand"

Am vergangenen Mittwoch kritisierte die Vorarlberger FPÖ die VGKK. Die langen Wartezeiten wären nicht einfach so hinzunehmen, hier stecke die Krankenkasse “den Kopf in den Sand”. Außerdem liege es an ihr, ein funktionierendes System für Ärzte zu schaffen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Acht Monate Wartezeit: Das sagt Vorarlberger Ärztekammerpräsident Jonas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen