AA

Acht Medaillen für das Karate-Leistungszentrum

Acht Medaillen holten die hoffnungsvollsten Nachwuchssportler im Karate.
Acht Medaillen holten die hoffnungsvollsten Nachwuchssportler im Karate. ©VOL.AT/Verband
Schwarzach. Beim 1. Internationalen Wado-Master Einladungsturnier mit Teilnehmern aus der Schweiz, Japan und dem LZ Vorarlberg erreichten die Nachwuchssportler des Karate Leistungszentrum in Kreuzlingen (SUI) insgesamt 1 x Gold, 3 x Silber und 4 x Bronze.

Dieser Cup war Bestandteil eines Trainingslagers einer Delegation japanischer Sportler, die sich zusätzlich zu ihren Trainings im Wettkampf messen wollten.

In den Kata Bewerben war die Wado-Ryu Stilrichtung deutlich zu spüren, sodass die Japanischen Athleten dominierten und auch die vordersten Plätze unter sich ausmachten.

Trotz allem gab es für Patricia Bahledova vom KC Höchst in ihrer Klasse U14 und Andre Gratzer (KC Dornbirn / Kata U16) den 2. Rang.

Jeweils eine Bronzemedaille erreichten vom KC Höchst Laura Moric (Kata U16), Kilian Tangl vom Shotokan KC Lauterach (Kata U14) und Benedikt Werle (Kata U14) vom KC Dornbirn.

Die einzige Goldmedaille fürs LZ Vorarlberg erreichte Laura Moric vom KC Höchst in der Kategorie Kumite U16. Nachdem sie ihre Vorrundenkämpfe dominierte, siegte sie auch im Finale klar gegen die Schweizerin Grujic.

Erst in Finale unterlag ihr Vereinskollege Alper Deger (KC Höchst) im Kumite U14 und holte den 2. Platz. Zudem gab es im Kumite mit Vivien Moric (KC Höchst) einen weiteren 3. Platz.

Tamara Tangl (Shotokan KC Lauterach), Laura Hagspiel, Hannah Mayr, Lucca Röck (alle KC Höchst) und Jeremias Radoczai (KC Dornbirn) blieben ohne Platzierung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Acht Medaillen für das Karate-Leistungszentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen