Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Acht heimische Kunstradler messen sich mit der Weltelite

©Privat
Die weltbesten Kunstradartisten sind beim Weltcup in Koblach am Start
Kunstrad Weltelite in Koblach

Am kommenden Samstag, 29.2.2020, startet zum 3. Mal der UCI Kunstrad Weltcup. Dieser wird an insgesamt vier Orten in Europa und in Asien ausgetragen. Das Finale findet eine Woche vor der diesjährigen Weltmeisterschaft in Albstadt/Deutschland statt. Erste Station ist Koblach, als Veranstalter zeichnet der RV „11er“ Meiningen verantwortlich. Am Start sind Spitzenfahrerinnen- und Fahrer aus insgesamt 10 Nationen. Die Anzahl der Teilnehmer pro Nation ergibt sich aus den Ergebnissen der letzten Weltmeisterschaft, so sind auch die aktuellen Weltmeister, die vorwiegend aus Deutschland kommen mit dabei.

Alle österreichischen Teilnehmer kommen aus dem Ländle: vom ÖAMTC Radfahrer Club Mazda Hagspiel Höchst Christopher Schobel im „1er-Herren“, Katharina Kühne/Marcel Schnetzer im „2er open“ und Lorena Schneider im „1er Damen“. Ebenfalls im „1er Damen“ ist Jana Latzer vom RV Wanderlust Naurod am Start. Der „2er Damen“ wird für Österreich von Rosa Kopf/Svenja Bachmann, ÖAMTC RV Enzian Sulz und Jaqueline Rist/da-Lena Hofherr vom ARBÖ Bregenz besetzt.

Für alle Starter beginnt mit diesem Turnier die neue Saison. Neue Programmteile und Kürverbesserungen stehen an. Alles soll bis spätestens zum Weltcup-Finale und zur Weltmeisterschaft im wahrsten Sinne des Wortes „sattelfest“ sein.

Vorarlberger TeilnehmerInnen:

„1er Herren“    Christopher Schobel                          ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst        

„2er open“       Katharina Kühne/Marcel Schnetzer ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst        

„1er Damen“   Lorena Schneider                               ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst

„1er Damen“   Jana Latzer                                        RV Wanderlust Naurod/GER  

„2er Damen“   Rosa Kopf/Svenja Bachmann           ÖAMTC RV Enzian Sulz

„2er Damen“   Jaqueline Rist/da-Lena Hofherr        ARBÖ Bregenz

Startzeiten/eingereichte Punkte:

Start ca. 15.00 Uhr                                        „1er“ Herren Christopher Schobel, 164,00 Pkt.

Start ca. 15.30 Uhr                                        „1er“ Damen Jana Latzer, 169,90 Pkt.

Start ca. 15.37 Uhr                                        „1er“ Damen Lorena Schneider, 181,00 Pkt.

Start ca. 16.40 Uhr                                        „2er open“ Katharina Kühne/Marcel Schnetzer, 155,40 Pkt.

Start ca. 18.30 Uhr                                        „2er Damen“ Jaqueline Rist/da-Lena Hofherr, 110,10 Pkt.

Start ca. 18.35 Uhr                                        „2er Damen“ Kopf/Svenja Bachmann, 129,70 Pkt.

Samstag 29. 2.2020, Sporthalle Mittelschule Koblach, Rütti 11, 6842 Koblach, Beginn 13.30 Uhr, Ende ca. 19.30 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Acht heimische Kunstradler messen sich mit der Weltelite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen