Acht FSME-Erkrankungen in Vorarlberg

Bregenz - Die Erkrankungszahlen in Österreich bei der FSME im Jahr 2008 waren wieder einmal von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. Im Ländle waren es acht.

Dass die “Zeckenkrankheit” aber in Richtung Westen “marschiert”, lässt sich aus den Daten leicht ablesen.

Mit 20 dort in Spitälern aufgenommenen Patienten war Tirol jenes Bundesland mit den meisten Erkrankungen, in Vorarlberg gab es acht Krankheitsfälle. Infektionsort und Ort der Spitalsaufnahme müssen aber nicht übereinstimmen, erklärte dazu der Wiener Virologe Franz X. Heinz gegenüber der APA.

Die Bundesländerliste nach den Hospitalisierungen (2007 in Klammern):

Insgesamt 86 Erkrankungen davon

– Wien 2 (1)
– NÖ 3 (5)
– OÖ 14 (13)
– Burgenland 1 (1)
– Steiermark 17 (8)
– Kärnten 17 (5)
– Salzburg 4 (4)
– Tirol 20 (9) und
– Vorarlberg 8 (0)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Acht FSME-Erkrankungen in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen