Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AC Hörbranz zieht sich aus der Bundesliga zurück

AC Hörbranz zieht sich freiwillig aus der Bundesliga zurück und kämpft 2013 in der 2. Leistungsstufe.
AC Hörbranz zieht sich freiwillig aus der Bundesliga zurück und kämpft 2013 in der 2. Leistungsstufe. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hörbranz. Nach zehnjähriger Zugehörigkeit in der Ringerbundesliga verzichtet der AC Hörbranz freiwillig auf einen Startplatz in der höchsten Leistungsstufe Österreichs.

Bei der Ligasitzung vor dem zweiten Finalkampf in Wals wurde über die Zukunft der Ringerbundesliga diskutiert. Fix: Nach zehnjähriger Zugehörigkeit hat der AC Hörbranz beschlossen, freiwillig in die 2. Bundesliga abzusteigen. Auch die KG Wolfurt/Mäder ist abgestiegen und wird mit den Leiblachtalern 2013 dort sportlich eine neue Herausforderung suchen. AC Hörbranz hat bis zum jetzigen Zeitpunkt einfach personelle Probleme, weil wie heuer viele – bis zu fünf Ringer – aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • AC Hörbranz zieht sich aus der Bundesliga zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen