Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abzocke: Betrüger verkauft gerahmtes Jugendschutzgesetz

Hörbranz/Lauterach - Eine neue und offenbar wirksame Masche zu Geld zu kommen, hat ein noch unbekannter Mann in Hörbranz und Lauterach angewendet. Er verkaufte zwei Gastwirten das gerahmte Jugendschutzgesetz zum Aushang in der Wirtschaft.

Nur allerdings zum überhöhten Preis von 79 Euro – Realwert 20 Euro, so die Polizei.

Der Unbekannte hatte sich wohl die neue und vielleicht noch unbekannte Gesetzeslage zum Jugendschutz zunutze gemacht. Demnach dürfen unter 16-Jährige nicht rauchen, an unter 18-jährige darf kein harter Alkohol ausgeschenkt werden. Das Jugendschutzgesetz in seiner schriftlichen Fassung verkaufte der etwa 50 Jährige Mann zum weit überhöhten Preis. Er sprach Vorarlberger Dialekt, hatte graues Haar und eine gepflegte Erscheinung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Abzocke: Betrüger verkauft gerahmtes Jugendschutzgesetz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen