Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abtreibungen auch an öffentlichen Krankenhäusern?

Die Frage des Tages von VOL.AT und VN: Sollen Abtreibungen an öffentlichen Krankenhäusern erlaubt werden?

Die Diskussion um Schwangerschaftsabbrüche in öffentlichen Spitälern war das zentrale Thema der Landtagssitzung am Mittwoch. Dabei ging es auch darum, wie Abtreibungen als solche bewertet werden sollen. „Schwangerschaftsabbrüche sind Teil der Vorarlberger Gesellschaft“, sagt etwa die SPÖ-Abgeordnete Gabriele Sprickler-Falschunger. „Ungeborene Kinder werden getötet“, entgegnet ihr Josef Türtscher von der ÖVP.

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Das Ergebnis der letzten Frage des Tages

Sind aufgrund der Flüchtlingsproblematik Asyl-Schnellverfahren und Abschiebungen vor endgültigem Asylbescheid gerechtfertigt?

Ja: 93,67 Prozent

Nein: 8,33 Prozent

408 Teilnehmer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Abtreibungen auch an öffentlichen Krankenhäusern?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen