Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abstieg vermeiden

Lustenau empfängt am Montag Puch, Lauterach will gegen den SAK den Verbleib in der Regionalliga fixieren. Am Dienstag spielt Altach gegen Hard. [23.5.99]

FC Lustenau – FC Puch: Montag, 17.30
Ohne die Gelbgesperrten Resch und Siegl muß Spielertrainer Orie auskommen, dafür sind Moosmann und Grujcic wieder dabei. Die Lustenauer hoffen vor allem darauf, die Probleme in der Chancenauswertung endlich in den Griff zu bekommen, und mit einem Sieg die Chance auf Platz drei aufrecht zu erhalten.

FC Lauterach – SAK: Montag, 15.30
Nach dem 4:2-Sieg gegen Kundl sollen gegen den SAK wieder drei Punkte her. Damit hätte die Wawra-Truppe den Verbleib in der Regionalliga West endgültig fixiert. Verzichten muß Coach Erwin Wawra auf Cicero de Almeida.

SCR Altach – FC Hard: Dienstag, 18.30
In einem Nachtragsspiel treffen am Dienstag im Ländle-Derby der SCR Altach und der FC Hard aufeinander. Die Gäste müssen auf die verletzten Walser, Meinl, Jakubec, Klocker und Gasser verzichten. Altach-Coach Teddy Pawlowski kann außer Zemanek (Kreuzbandriß), auf den ganzen Kader zurückgreifen.

(Bild: VN)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.