AA

Absage nach stundenlangem Zuwarten

Das stundenlange Warten hat sich am Sonntag bei der alpinen Ski-WM in Val d'Isere nicht gelohnt, kurz nach 15.00 Uhr musste die Abfahrt der Damen abgesagt werden. Das Rennen soll am Montag um 13 Uhr nachgetragen werden. Für Montag ist in Val d'Isere auch die Super-Kombi der Herren angesetzt, mögliche Startzeiten für diesen Bewerb sind 10.00 und 17.00 Uhr.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sowie auch im Verlauf des Tages hatte es im französischen WM-Ort stark geschneit, dennoch hatte man lange zugewartet, ehe die Absage dann doch erfolgte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Absage nach stundenlangem Zuwarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen