Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abgänge in Lustenau

Erstliga-Absteiger FC Lustenau verliert mit Diego Seoane, Alexander Jank und Bernhard Erkinger drei weitere Stützen. Christian Stumpf hat die Lustenauer Austria verlassen.

Seoane zog es Richtung Wien. Der Uruguayaner landete beim Rekordmeister Rapid. Kapitän Alex Jank unterschrieb bei Aufsteiger SCR Altach einen Einjahresvertrag mit Option und ist ebenso FC-Geschichte wie Bernhard Erkinger. Der Mittelfeldspieler unterschrieb, ebenfalls für ein Jahr, beim SV Salzburg. Dafür holten die Lustenauer Patrick Ignjatovic von Bundesligst SW Bregenz. Manager Eric Orie bleibt dem FC hingegen treu.

Bald Stumpf-Tore gegen die Austria?
Christian Stumpf hat die Lustenauer Austria verlassen. Er geht zum Regionalliga-Mitte-Klub St. Magdalena, dem Satellitenklub des FC Pasching. Der Regionalliga-Aufsteiger hat mit dem Erwerb der Erstligalizenz von Untersiebenbrunn für Aufsehen gesorgt. Möglicherweise wird Stumpf aber an Untersiebenbrunn ausgeliehen und stürmt so gegen die Austria.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Abgänge in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.