AA

Abfahrt der Herren abgesagt

Die Weltcup-Abfahrt der Herren in Chamonix ist abgesagt worden. Wegen des Nebels im Mittelteil der Strecke ist die Beginnzeit immer wieder verschoben worden, nach zweieinhalb Stunden Zuwartens war dann um 13:30 Uhr endgültig Schluss.

Eine Verlegung auf Sonntag oder eine Nachtragung sind kein Thema, damit steht nur noch die Abfahrt beim Saisonfinale Mitte März in Aare auf dem Programm.

Die Entscheidung über die kleine Kristallkugel fällt damit ebenfalls in Schweden, nach acht Rennen führt der Österreicher Michael Walchhofer mit 498 Punkten vor seinem Landsmann Fritz Strobl (441), dem US-Amerikaner Daron Rahlves (408) und dem Liechtensteiner Marco Büchel (400). Diese vier Läufer machen sich den Cup untereinander aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Abfahrt der Herren abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen