Abenteuer Sportcamp: Anmeldestart verschoben!

Anmeldestart für großes Vorarlberger Kindersportfestival am 1. April
Anmeldestart für großes Vorarlberger Kindersportfestival am 1. April
Aufgrund des Ansturms auf das Anmeldeportal für das Abenteuer Sportcamp in Vorarlberg muss der Anmeldestart verschoben werden.

Die Anmeldungen zum Vorarlberger Abenteuer Sportcamp hätte eigentlich am Montagvormittag starten sollen. Doch Serverprobleme legten das Anmeldesystem lahm.

“Au backe! So war das nicht geplant! Auch wenn ein Ansturm vorhersehbar war und wir mehrere Server vorsichtshalber laufen hatten, der heutige Ansturm hat einfach JEGLICHEN RAHMEN gesprengt! Aktuell arbeiten unsere Techniker daran und fahren weitere Server hoch. Damit das funktioniert, bitte NICHT mehr unsere Homepage laden. Wir haben uns dennoch dafür entschieden, den ANMELDESTART zu verschieben, um es wieder für alle fair zu gestalten”, schreiben die Verantwortlichen.

Neue Anmeldezeiten:

Montag, 8. APRIL 2019:
Woche 1 (8.7.-12.7.2019): ab 14:00 Uhr (Doren, Nenzing, Satteins)
Woche 2 (15.7.-19.7.2019): ab 16:00 Uhr (Bregenz, Götzis, Rankweil 1, Alberschwende, Bludenz, Frastanz)
Woche 3 (22.7.-26.7.2019): ab 18:00 Uhr (Lauterach, Hohenems, Rankweil 2, Dornbirn 1, Nüziders 1, Ludesch)

Mittwoch, 10. APRIL 2019:
Woche 4 (29.7.-2.8.2019): ab 14:00 Uhr (Lustenau 1, Koblach, Feldkirch 1, Dornbirn 2, Nüziders 2, Wolfurt)
Woche 5 (5.8.-9.8.2019): ab 16:00 Uhr (Lustenau 2, Mäder, Feldkirch 2, Dornbirn 3, Thüringen, Schruns 1)
Woche 6 (12.8.-16.8.2019): ab 18:00 Uhr (Hörbranz, Klostertal/Arlberg, Feldkirch 3, Dornbirn 4, FK Mini-Camp, Schruns 2)

Das große Vorarlberger Kindersportfestival

Mit 33 Camps will der Verein Abenteuer Sportcamp im Sommer 2019 über 2.500 Kinder im Alter von 6-14 Jahren für Sport und Bewegung begeistern. Das Organisationsteam sich für den Sommer sehr viel vorgenommen und will neben dem bereits bewährten Programm zahlreiche neue Spielideen einbauen.
Enorme Nachfrage

Das große Vorarlberger Kindersportfestival hat sich in den letzten Jahren zu einem fixen Bestandteil des Vorarlberger Kindersommers entwickelt und die Plätze sind heiß begehrt. „Im vergangenen Jahr haben wir 1.000 Anmeldungen in 30 Minuten erhalten und einige Camps waren bereits nach wenigen Minuten ausverkauft!“ bemerkt Organisator Wolfgang Bauer nicht ohne Stolz. „Der Haken dabei ist, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen haben. Aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen bestehen wir auf einer limitierten Teilnehmerzahl“ erklärt Bauer. Eine frühe Anmeldung scheint daher tatsächlich empfehlenswert.

Rekordverdächtige Programvielfalt

Beim Abenteuer Sportcamp können die Kinder ihr eigenes, individuelles Programm bestimmen und täglich sechs verschiedene Sportkurse belegen. Zur Auswahl stehen dabei über 1.000 Angebote: von traditionellen Teamsportarten wie Fußball, Handball oder Völkerball bis zu Geländespielen, verschiedenen Tanzangeboten, Piratenfangen, Kistenklettern oder der Camp-Klassiker „Fliegender Holländer“. Aber auch Trendsportgeräte wie Flikr, Flyer oder Ezyroller kommen zum Einsatz. Das vielfältige Programm umfasst aber auch exotisch klingende Spiele wie Tetherball, Waboba, Bounceball oder Indiaca. Mitorganisatorin Stefanie Bauer führt den großen Erfolg der Veranstaltung neben der rekordverdächtigen Programmanzahl und dem großen Materialfundus aber auch auf die sorgfältige Betreuerauswahl und die hohen Sicherheitsstandards zurück: „Als Mutter von zwei Kindern verstehe ich sehr gut, wie wichtig es ist, die Kinder in guten Händen zu wissen. Bei über 300 Bewerbungen können wir sehr gute Betreuerteams zusammenstellen. Mit der eigens entwickelten Camp-Manager-Software können wir zusätzlich eine persönliche und sichere Betreuung anbieten.“

Vom Bodensee bis zum Arlberg

Das Vorarlberger Kindersportfestival findet heuer sechs Wochen lang mit gesamt 33 Camps im Sommer statt. Dabei macht die große Bewegungsinitiative, die vom Land Vorarlberg, Spar Vorarlberg und den Vorarlberger Sparkassen maßgeblich unterstützt wird, in 21 Vorarlberger Gemeinden Halt.

Termine:

  • 8.7. – 12.7.2019: Satteins – Doren – Nenzing
  • 15.7. – 19.7.2019: Bregenz – Götzis – Rankweil 1 – Alberschwende – Bludenz – Frastanz
  • 22.7. – 26.7.2019: Lauterach – Hohenems – Rankweil 2 – Dornbirn 1 – Nüziders 1 – Ludesch
  • 29.7. – 2.8.2019: Lustenau 1 – Koblach – Feldkirch 1 – Dornbirn 2 – Nüziders 2 – Wolfurt
  • 5.8. – 9.8.2019: Lustenau 2 – Mäder – Feldkirch 2 – Dornbirn 3 – Thüringen – Schruns 1
  • 12.8.-16.8.2019: Hörbranz – Klostertal/Arlberg – Feldkirch 3 – Dornbirn 4 – Mini-ASC – Schruns
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Abenteuer Sportcamp: Anmeldestart verschoben!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen