Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abbruch: Schock nach "Todesangst"

Vandans-Trainer Michael Back musste Schlimmes mit Ansehen, Spieler Thomas Loretz schwer verletzt.
Vandans-Trainer Michael Back musste Schlimmes mit Ansehen, Spieler Thomas Loretz schwer verletzt. ©VOL.AT/Oliver Lerch
Schruns. Das Montafoner-Derby Schruns 1b und SV Vandans in der 4. Landesklasse wurde wegen einer schweren Verletzung von Thomas Loretz (Vandans) nach 30 Minuten beim Stande von Null zu Null abgebrochen. Die VFV-Struma wird wahrscheinlich eine Neuaustragung beantragen.
Abbruch nach Schock und Todesangst

Das kleine Montafoner-Derby Golm FC Schruns 1b und SV Vandans/Montafon wurde von einer schweren Verletzung des Spielers Thomas Loretz (Vandans) überschattet und daraufhin nach einer halben Stunde abgebrochen. Bei einem Luftkampf zwischen dem Schrunser Frank Salzgeber und Thomas Loretz zog sich Letzterer eine schwere Gehirnerschütterung zu und musste mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert werden. Fast fünf Minuten lag der Leihspieler von Schruns und seit drei Saisonen Akteur vom SC Vandans, Thomas Loretz bewusstlos auf dem Hauptspielfeld und plagte sich zudem mit Krämpfen. Salzgeber bedauert die schwere Verletzung von Loretz zutiefst ist aber ganz klar schuldlos. Zur Beobachtung muss Thomas Loretz noch 2 Tage lang im Spital bleiben. Im Sinne der Gesundheit und dem Riesenschock wurde nach beiderseitigen Einvernehmen die Partie abgebrochen (0:0 nach 30 Minuten).

FUSSBALL, alle Vorarlberger Ligen auf einen Blick

Liga-Liveticker     VOL.AT

4. Landesklasse, 12. Spieltag

Golm FC Schruns 1b – SC Vandans/Montafon SPIELABBRUCH

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Abbruch: Schock nach "Todesangst"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen